Kunstrad

Die Anfänge

Bereits vor der Jahrhundertwende wurde Kunstradsport in den USA von Radakrobaten wie Nikolas Edward-Kaufmann und John Featherly betrieben und verdienten ihren Lebensunterhalt damit. War es zu jener Zeit eher die Beherrschung des Fahrrades und das Fahren einer bestimmten Wegstrecke, hat sich der Kunstradsport zu einer technischen Disziplin entwickelt, welche im Leistungssport auch vor Sportphysik und Sportpsychologie keinen Halt macht.

 

Wo wird Kunstradsport betrieben

Kunstradfahren wird überwiegend in den mitteleuropäischen Ländern wie Deutschland, Schweiz, Österreich, Tschechien, Frankreich und Belgien ausgeübt. Allerdings haben in den letzten Jahren Nationen aus dem asiatischen Raum, zum Beispiel in Japan, Hongkong, China und Malaysia nachgezogen. Gerade in dieser Region scheint sich insgesamt der Hallenradsport stärker zu entwickeln als in Europa.